Was ist eigentlich Mediation?

Mediation Sabine Brunke-Reubold

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach dem Mediationsgesetz ist Mediation ein vertrauliches und strukturiertes Verfahren, bei dem Parteien mit Hilfe eines oder mehrerer Mediatoren freiwillig und eigenverantwortlich eine einvernehmliche Beilegung ihres Konflikts anstreben.

Voraussetzung ist, dass der Wunsch besteht sich zu einigen.
Ein Mediator ist eine unabhängige und neutrale Person ohne Entscheidungsbefugnis, welche die Parteien durch die Mediation führt.


Sabine Brunke-Reubold

Mediation, Coaching und Beteiligung