· 

Was begeistert dich, was bringt dich zum Aufblühen?

Rose aufblühen

Mich interessiert, was Menschen begeistert. Wenn ich von etwas begeistert bin, mag ich gar nicht mehr aufhören mich damit zu beschäftigen. Und ich kann andere Menschen mit meiner Begeisterung anstecken.
Begeisterung ist großartig, es ist, als würden wir aufblühen, wenn wir von etwas begeistert sind. Wir machen es mit voller Hingabe. Ein bisschen wie Kinder, die etwas gefunden haben, was sie fasziniert.

 

Ich fände es toll, wenn immer mehr Menschen immer mehr von dem machen, was sie begeistert.

 

Und wie findest du heraus, was dich begeistert?

Beobachte dich selbst - wobei fühlst du dich gut? Über welche Themen möchtest du gerne erzählen, worüber liest du am liebsten?

Was hat dich als Kind beschäftigt?

Wichtig ist dabei, nicht gleich die Schere im Kopf anzuwenden ("Früher fand ich das gut, aber heute geht das nicht mehr, weil...").

Vielleicht hilft dir auch, eine Liste zu machen, welche Tätigkeiten du gerne machst.

 

Sprich mit Personen, die dir nahe stehen - ein Gespräch mit Freunden und Familie kann aufschlussreich sein. Sie kennen dich schon eine Weile und haben mitbekommen, wie du wirkst, wenn du bestimmte Dinge tust. Und worüber du gerne erzählst. Und möglicherweise haben sie beobachtet, bei welchen Themen deine Augen leuchten, denn das ist ein wichtiger Hinweis für Begeisterung.

 

Beschäftige dich mit Menschen, die das tun was sie begeistert - wenn du welche kennst, unterhalte dich mit ihnen. Oder lies Biografien von Menschen, die das, was sie tun, leidenschaftlich gerne tun. Die Begeisterung anderer wahrzunehmen motiviert.  Und die Beschäftigung mit ihnen zeigt Wege auf, wie auch du dorthin kommen kannst. Außerdem hilft es, aus dem Gefühl herauszukommen, es gibt nichts, was dich begeistert

 

Tu, was für dich Sinn ergibt - in Bereichen die für uns sinnstiftend sind, sind wir weit aus lieber unterwegs als dort, wo wir keinen Sinn sehen. Wichtig ist, dass das, was du tust, Bedeutung für DICH hat, völlig unabhängig davon, was andere davon denken.

 

Nimm dir Zeit, dir über deine Werte und Ziele klar zu werden - wenn du erkennen kannst, dass das, was du machst, zum Erreichen deiner Ziele beiträgt, erhöht das deine Motivation, es weiter zu tun und auch deine Freude an deinem Tun.

 

Sei neugierig - je mehr du dir auch Neues anschaust, desto größer ist die Chance, etwas zu finden, wofür du dich begeistern kannst.

 

Schau dir deine Denkmuster an - gibt es da welche, die dir nicht erlauben, Spaß an dem zu haben, was du tust? Dann schnell weg damit!

 

Lass los, was deine Energie vernichtet - wenn du das Ziel hast, vor allem das zu tun, was dich begeistert, brauchst du Zeit und Kraft dafür. Wenn dein Leben aber bereits angefüllt ist von Dingen, die nur deine Energie ziehen und dir nichts geben, wird es schwierig, dieses Ziel zu erreichen.


Und wenn du nicht so richtig vorankommst: Ich helfe dir gerne dabei, das Richtige zu finden. Weil es mich begeistert ;-)

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Carolin (Dienstag, 23 Januar 2018 14:46)

    Liebe Sabine, ich frage mich oft, ob jeder für etwas brennt? Vermutlich gibt es Menschen, die brennen für etwas, trauen sich jedoch noch nicht so ganz raus damit. Darüber hinaus begegnen mir immer mehr Menschen, die sich und ihre Herzensprojekte auf die Straße bringen. Das ist schön zu beobachten. Ich brenne für's Schreiben über meine Themen Selbstfürsorge, wahrhaftige Kommunikation und die Tiefen und Abgründe.

    In diesem Sinne, alles Liebe zu dir,
    Carolin

  • #2

    Sabine - Die Kommunikationslotsin (Mittwoch, 24 Januar 2018 18:23)

    Liebe Carolin, da brennen wir ja für ähnliche Dinge;-)
    Ich glaube schon, dass die meisten Menschen etwas haben oder hätten, für das sie brennen. Schade ist, wenn sie sich nicht auf die Suche begeben. Ich schätze, dass es eine gewisse Sehnsucht geben muss, bevor man sich auf die Suche macht.

    Ich wünsche dir alles Liebe und viieel Begeisterung,
    Sabine