Fr

20

Okt

2017

Sparflamme

Begleitung Burnout
Manchmal fehlt uns einfach die Energie, um das, was wir noch auf dem Plan haben, zu erledigen. Ist es da nicht unsinnig, wenn wir das bisschen Feuer, das wir noch besitzen, dafür verwenden, es trotzdem zu machen und quasi gegen uns selber zu kämpfen? Schließlich will uns unser Körper damit sagen, dass er Ruhe braucht, und dafür hat er Gründe.
Also, statt weiter auf Sparflamme zu laufen, sollten wir lieber ein Scheit nachlegen und in Ruhe warten, bis dass Feuer wieder brennt. Und dabei die aufkommende Wärme genießen.
0 Kommentare

Ich muss… - muss ich wirklich?

Steuerrad eines Schiffs

Wie oft beginnst du einen Satz mit „Ich muss…“- selbst bei vermeintlich positiven Vorhaben? Sei es ein Buch kaufen, eine Freundin anrufen oder Vorbereitungen für den Urlaub treffen.

 

Und was ist, wenn du eine Aufgaben übernommen hast, die du nicht machen möchtest, bei der du dich aber nicht traust "Nein" zu sagen? Das fühlt sich an, als wenn dich jemand von außen dazu drängt, als könntest du nicht anders. Obwohl du die Wahl hattest.

Wie wäre es, wenn du bei jedem „Ich muss“ kurz überlegst, ob es ein "Ich will" sein kann? Und wenn dem nicht so ist, beschließt, dass du beim nächstes Mal "Nein" sagen kannst und willst?

 

So kannst du die Situationen, in denen du dich fremdbestimmt fühlst reduzieren und dich bei den Dingen, die du wirklich tun willst, gut fühlen.

 

Und nimmst wieder wahr, dass du der Mensch bist, der das Steuerrad in deinem Leben in der Hand hat.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0