Artikel mit dem Tag "Bedürfnisse"



Hast du mal darüber nachgedacht, ob du dich selber magst? Und wenn ja, war das Ergebnis positiv oder negativ? Sollte es eher negativ gewesen sein - damit bist du nicht alleine. Traurigerweise ist es für viele Menschen ziemlich schwer, sich selbst wertzuschätzen und sich wohlzufühlen, so wie sie sind. Ich bin in meinem Blog ja schon an der einen oder anderen Stelle darauf eingegangen, warum Selbstfürsorge wichtig ist, z.B. um dir nicht immer zu viel zuzumuten und dadurch auszubrennen. Wenn...
Entspannen und Selbstfürsorge
Manchmal dreht sich das Leben so schnell, dass einem ganz schwindelig werden kann. Dann ist es besonders wichtig, zu entschleunigen und wieder "zu sich zu kommen". Denn wenn du dich nicht mehr spürst, kannst du nicht dafür sorgen, dass es dir gut geht. Und der gute Umgang mit dir selbst ist die Voraussetzung dafür, dass du gesund bleibst und dich um das kümmern kannst, was dir wichtig ist. Was kann dir dabei helfen, wieder bei dir anzukommen?
Grenzen setzen - Nein sagen · 31. Juli 2019
Für die Wissensplattform Quora habe ich eine Antwort auf die Frage geschrieben, wie man mit ablehnenden Reaktionen auf das Aufzeigen der eigenen Grenzen umgehen kann
Windspiel - Resilienz Verlassen der Opferrolle
Selbstverantwortung zu übernehmen mag schwierig sein, doch es lohnt sich
Teil 3 meiner Serie "Resilienz für hochsensible Menschen" dreht sich um den Resilienzfaktor Verantwortung übernehmen. Darin geht es u.a. um alte Denkmuster, Perfektionismus und die Frage, warum Eigenverantwortung übernehmen wichtig für das eigene Wohlbefinden ist
Wenn du gesund bleiben und gut für dich sorgen willst, brauchst du einen guten Draht zu deinen Gefühlen. Denn ohne sie fehlt dir der Maßstab, was dir gut tut und was nicht. Auch Grenzen setzen ist ohne den Zugang zu deinen Gefühlen kaum möglich, denn dein Körper signalisiert dir deine Grenzen über das Gefühl. Es hat noch einen weiteren Vorteil, wenn du gut mit deinem Körper vertraut bist: du kannst bei Entscheidungen deine Intuition einbeziehen. Die Intuition hilft dir durch dein...
Selbstbewusstsein Lüneburg
Einfache Antwort: in dem du dir mehr zu tun traust. Ich weiß, so einfach ist das nicht. Deshalb lohnt sich zunächst mal der Blick darauf, was passiert, wenn du “versagst”. So lernen wir es nämlich oft: ich probiere etwas aus, und wenn ich es nicht schaffe, dann habe ich versagt. Ziemlich blöd eigentlich, denn ohne Fehler lernen wir nicht. Und stell dir mal vor, du wärst mit dieser Denkweise als Baby herangegangen, laufen zu lernen…
Coaching für mehr Entspannung
Gerade, wenn Menschen, die sich nicht so oft sehen, über längere Zeit zusammen sind, können Spannungen aufkommen. Damit die nicht zu Konflikten werden, ist es wichtig zu spüren, wann es zu viel wird und sich den Freiraum zu nehmen, der gebraucht wird.
Geduld ist mit Sicherheit nicht meine am besten ausgeprägte Eigenschaft. Als ich vor geraumer Zeit den Spruch hörte: „Herr, gib mir Geduld – aber sofort!“ konnte ich sehr gut nachvollziehen, was damit gemeint ist: es fällt oft unglaublich schwer, zu warten. Allerdings tun wir uns keinen Gefallen damit, unruhig darauf hin zu hibbeln, dass das Ersehnte endlich eintritt, denn je mehr wir uns damit beschäftigen, desto länger kommt uns die Zeit vor. Nachdem mir das klar geworden ist, habe...
Kommunikation - Konfliktmanagement · 17. November 2018
Erwartungen vermeiden
Stell dir vor, jemand erwartet etwas von dir, sagt es aber nicht. Und ist dann total beleidigt, weil du es nicht getan hast. Das ist doch ziemlich unfair, oder? Und doch tun wir das immer wieder. Wir erwarten von den Menschen um uns herum, vor allem von der Partnerin/dem Partner, dass sie doch wissen müssen, was wir möchten. Wie soll das funktionieren, wenn wir das oft genug selbst gar nicht wissen? Dass das zu Konflikten führen kann, weil unser Gegenüber spürt, dass wir enttäuscht sind,...

Mehr anzeigen