Hochsensibilität (HSP)

Hochsensibel Lüneburg Glasfalter

Was kann ich für dich tun?

 

Ich bin auch hochsensibel und ich weiß, wie schwierig es manchmal ist, sich abzugrenzen und gut auf sich aufzupassen. Basierend auf meinen Erfahrungen, Kenntnissen und Fähigkeiten, die ich zu den Themen Hochsensibilität und dem guten Umgang mit sich selbst gesammelt habe, biete ich dir Unterstützung an, dein Leben entspannter zu gestalten und herauszufinden, wie du die Aspekte deiner Hochsensibilität gut für dich nutzen kannst.

 

Hochsensibel - was ist das?

 

Die US-amerikanischen Psychologin Dr. Elaine Aron hat den Begriff "Highly Sensitive Person" (HSP) geprägt.

Hochsensible Menschen haben eine höhere Wahrnehmungsfähigkeit für äußere und innere Reize. Sie haben oft ein sehr feines Gespür für das, was um sie herum geschieht und eine sehr intensive Gefühlswelt.

Mittlerweile gibt es eine Reihe von Tests, die dir Hinweise geben können, ob du den Wesenszug der Hochsensibilität in dir trägst. So kannst du Tests und Informationen zum Thema HSP z.B. auf der Plattform Zartbesaitet.net und auf www.hochsensiblepersonen.com finden. 

 

Wie kannst du gut mit deiner Hochsensibilität umgehen?

 

Um Hochsensibilität als Geschenk und nicht als Last betrachten zu können, ist es wichtig, dass du dich und deine Bedürfnisse gut kennst und weißt, was du brauchst, wenn es dir zu viel wird.

Viele Anregungen, die ich in meinem Gedanken-Seiten-Blog zum Thema Selbstfürsorge gebe, gelten in besonderem Maße auch für hochsensible Menschen. Auch die eigenen Grenzen zu kennen und gut zu schützen ist für HSP außerordentlich wichtig.

 

Ich habe außerdem festgestellt, dass es hilft, sich mit anderen Hochsensiblen auszutauschen. Zum einen tut es gut, zu erfahren, dass man mit dem eigenen besonderen Erleben nicht alleine ist. Und zum anderen habe ich in solchen Gesprächen schon eine Reihe von Tipps austauschen können, die schwierige Situationen einfacher gemacht haben.

 

HSP und Resilienz

 

Hochsensible Menschen profitieren sehr vom Resilienz-Training, denn es vergrößert ihre Möglichkeiten, auf vorhandene Fähigkeiten und Stärken zuzugreifen und gibt ihnen Werkzeuge für einen besseren Umgang mit schwierigen Situationen. Das trägt zur mehr Entspannung, weniger Stresserleben und zu einem höheren Sicherheitsgefühl bei. In meiner Veranstaltungsübersicht erfährst du, wann meine nächsten Resilienz-Workshops stattfinden.

 

Wenn du mehr über Resilienz wissen möchtest, schau doch mal hier in meinen Blog.

 

Vor kurzem habe ich dort eine Serie begonnen, in der du erfährst, welchen positiven Einfluss die Stärkung der einzelnen Resilienzfaktoren auf hochsensible Menschen haben kann. Weitere Teile folgen.

 

Hier sind die ersten Teile der Serie Resilienz für hochsensible Menschen

Teil 1: Resilienzfaktor Akzeptanz

Teil 2: Resilienzfaktor Optimismus
Teil 3: Resilienzfaktor Verantwortung übernehmen
Teil 4: Resilienzfaktor Lösungsorientierung