Fr

13

Okt

2017

Sag es mir – Warum unsere Erwartung oft zu Enttäuschung führt

Stell dir vor, jemand erwartet etwas von dir, sagt es dir aber nicht. Und ist dann total beleidigt, weil du es nicht getan hast. Das ist doch ziemlich unfair, oder?

Und doch tun wir das immer wieder. Wir erwarten von den Menschen um uns herum, dass sie doch wissen müssen, was wir möchten. Wie soll das funktionieren, wenn wir das oft genug selber gar nicht wissen? Dass das zu Konflikten führen kann, weil unser Gegenüber spüren kann, dass wir enttäuscht sind, aber nicht weiß warum, ist ziemlich klar.

mehr lesen 2 Kommentare

Wer bist du wirklich?

 

Kennt ihr das: Im Laufe des Tages spielen wir die verschiedensten Rollen. Dabei tragen wir für jeden Anlass eine andere Maske. Doch was ist, wenn wir dabei verloren gehen? Gar nicht mehr wissen wer wir sind?

Ich kann meine Rollen bewusst gestalten und trotzdem ich selbst bleiben. Mit meinen Erfahrungen, Bedürfnissen und Wünschen. Ich muss mich nicht verstellen, sondern zeige den Teil von mir, der mit der Situation gut umgehen kann und sich stimmig anfühlt.

 

Warum? Zum einem laugt es aus, wenn wir immer jemanden anders darstellen müssen, als wir wirklich sind. Und zum anderen können wir nur in echten Kontakt miteinander kommen, wenn wir uns zeigen, wie wir sind. Soweit, wie wir uns öffnen mögen, rücksichtsvoll mit uns und unserem Gegenüber.

 

Das braucht Zeit und Übung, doch es lohnt sich. Weil wir uns dabei auch besser kennenlernen können. Weil authentische Menschen ganz anders wirken. Und weil es einfach ein tolles Gefühl ist, ich selbst zu sein.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0