Fr

20

Okt

2017

Sparflamme

Begleitung Burnout
Manchmal fehlt uns einfach die Energie, um das, was wir noch auf dem Plan haben, zu erledigen. Ist es da nicht unsinnig, wenn wir das bisschen Feuer, das wir noch besitzen, dafür verwenden, es trotzdem zu machen und quasi gegen uns selber zu kämpfen? Schließlich will uns unser Körper damit sagen, dass er Ruhe braucht, und dafür hat er Gründe.
Also, statt weiter auf Sparflamme zu laufen, sollten wir lieber ein Scheit nachlegen und in Ruhe warten, bis dass Feuer wieder brennt. Und dabei die aufkommende Wärme genießen.
0 Kommentare

Beginnen, wenn die Zeit reif ist

 

Wenn wir uns vornehmen, Dinge in unserem Leben zu ändern, kommt es vor, dass wir es nicht gleich schaffen. Vielleicht waren die Umstände nicht richtig, oder wir waren noch nicht bereit für die Veränderung.

 

Anstatt traurig oder enttäuscht zu sein, können wir uns klar machen, dass wir jederzeit wieder starten können, unser Ziel zu erreichen. In der Natur kann man es gut beobachten, die Pflanzen lassen sich von einem Frosteinbruch nicht davon abhalten, auszutreiben. Sie warten, ab bis die Temperaturen wieder steigen.  
Also, vertrauen wir auch darauf, dass, wenn die Zeit reif dafür ist, die Entwicklung in Gang kommt, die richtig für uns ist.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0