Fr

20

Okt

2017

Sparflamme

Begleitung Burnout
Manchmal fehlt uns einfach die Energie, um das, was wir noch auf dem Plan haben, zu erledigen. Ist es da nicht unsinnig, wenn wir das bisschen Feuer, das wir noch besitzen, dafür verwenden, es trotzdem zu machen und quasi gegen uns selber zu kämpfen? Schließlich will uns unser Körper damit sagen, dass er Ruhe braucht, und dafür hat er Gründe.
Also, statt weiter auf Sparflamme zu laufen, sollten wir lieber ein Scheit nachlegen und in Ruhe warten, bis dass Feuer wieder brennt. Und dabei die aufkommende Wärme genießen.
0 Kommentare

Entschleunigen

 

Manchmal dreht sich das Leben so schnell, dass einem ganz schwindelig werden kann. Oft hilft es, raus in die Natur zu gehen, um wieder zu sich selbst zu kommen. Wenn wir alle Sinne aktivieren und unsere Aufmerksamkeit auf all das richten, was die Natur uns schenkt, kommen wir zu uns, ins Hier und Jetzt.. Und haben keinen Platz mehr für das Gedankenkarussell sondern spüren, was das Leben lebenswert macht.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0