Fr

20

Okt

2017

Sparflamme

Begleitung Burnout
Manchmal fehlt uns einfach die Energie, um das, was wir noch auf dem Plan haben, zu erledigen. Ist es da nicht unsinnig, wenn wir das bisschen Feuer, das wir noch besitzen, dafür verwenden, es trotzdem zu machen und quasi gegen uns selber zu kämpfen? Schließlich will uns unser Körper damit sagen, dass er Ruhe braucht, und dafür hat er Gründe.
Also, statt weiter auf Sparflamme zu laufen, sollten wir lieber ein Scheit nachlegen und in Ruhe warten, bis dass Feuer wieder brennt. Und dabei die aufkommende Wärme genießen.
0 Kommentare

Zeit gut nutzen

Immer wieder kommt die Frage auf, wie man in der gefühlt knappen Zeit, die wir jeden Tag haben, mehr schaffen kann. Da die Stundenzahl, die wir täglich zur Verfügung haben, eine mehr oder weniger feste Größe ist (sich weniger Schlaf zu gönnen als benötigt ist auf Dauer keine gute Idee), können wir nur beeinflussen, wie wir unsere Zeit nutzen.

Ein Maßstab, den wir dabei anlegen können, ist, ob das, was wir tun, sinnvoll ist und/oder Spaß macht. Nicht immer trifft beides zu, erstrebenswert ist, dass Spaß und Freude so gut wie überall dabei sind. Denn je mehr uns die Dinge, die wir tun, Freude bereiten, desto mehr schaffen wir in kürzeren Zeiträumen.

Und die gewonnene Zeit können wir dann für Spaß und Lebensfreude nutzen, gerne auch mal sinnfrei:-)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0