In meinem Gedanken-Seiten-Blog schreibe ich über Dinge, die mich beschäftigen oder inspirieren. Darüber, wie wir mit uns und anderen umgehen:

Fr

12

Jan

2018

Bestimmst du die Richtung in deinem Leben?

Wer ist für dein Leben verantwortlich? Bist du es selbst, oder hast du die Verantwortung an andere abgegeben? Wir neigen manchmal dazu, es auf andere Menschen oder die Umstände zu schieben, wenn unser Leben nicht so läuft, wie es uns gefällt. Das mag im ersten Moment einfacher sein, doch es ist auf Dauer nicht hilfreich, denn so leben wir an dem, was uns ausmacht und was wir brauchen, vorbei.

 

Wie wäre es, einfach mal genauer zu schauen, woran es liegen mag, wenn es gerade nicht läuft:

mehr lesen 0 Kommentare

Pass auf dich auf!

Gesund durch Selbstschutz

Im Laufe unseres Lebens haben wir gelernt, dass Aufgaben erledigt werden müssen, egal ob wir sie mögen oder nicht. Und wenn es uns zu viel wird, machen wir trotzdem weiter, selbst wenn unser Körper uns signalisiert, dass wir nicht mehr können Wir funktionieren nur noch - so lange bis wir ausgebrannt sind.

 

Um das zu verhindern, ist es wichtig, dass wir unsere Grenzen kennen und dafür sorgen, dass wir sie nicht dauerhaft überschreiten. Zu spüren, wann es zu viel wird. Sich zu erlauben, aufzuhören und neue Kraft zu sammeln. Klarheit zu gewinnen, welche Gewohnheiten nicht gut tun und sich davon zu befreien.

 

Und ganz bewusst Räume für Freude und Erholung zu schaffen.

 

Wenn wir das nicht tun, ist die Gefahr groß, dass unser Körper uns dazu zwingt innezuhalten. Und die Pause, die wir dann einlegen müssen, dauert erheblich länger, als wenn wir uns rechtzeitig die Zeit nehmen, die wir für uns brauchen.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0