Fr

20

Okt

2017

Sparflamme

Begleitung Burnout
Manchmal fehlt uns einfach die Energie, um das, was wir noch auf dem Plan haben, zu erledigen. Ist es da nicht unsinnig, wenn wir das bisschen Feuer, das wir noch besitzen, dafür verwenden, es trotzdem zu machen und quasi gegen uns selber zu kämpfen? Schließlich will uns unser Körper damit sagen, dass er Ruhe braucht, und dafür hat er Gründe.
Also, statt weiter auf Sparflamme zu laufen, sollten wir lieber ein Scheit nachlegen und in Ruhe warten, bis dass Feuer wieder brennt. Und dabei die aufkommende Wärme genießen.
0 Kommentare

Warum ich hier schreibe – 2 Jahre Gedanken-Seiten - Blog

Seit zwei Jahren gibt es meinen Blog, hier ist mein Raum für Themen, die mich beschäftigen. Für große und kleine Dinge, die mir in meiner Umwelt auffallen. Für Erkenntnisse, die ich für wichtig halte.
Ich schreibe hier, weil ich gut finde, wenn wir unsere Erfahrungen austauschen. Für fast jede Situation gibt es Menschen, die schon einmal ähnliches erlebt haben und ihren Weg gefunden haben, damit umzugehen. Ich bin dankbar, mir bei diesen Menschen Anregungen holen zu können und möchte diese Möglichkeit gerne weiter geben.

Mal fällt es mir leicht einen Beitrag zu schreiben, dann fließen die Gedanken einfach so. Mal sitze ich Stunden, bis ich den Punkt gefunden habe, um den es mir geht. Umso begeisterter bin ich, wenn ich einen schönen Beitrag verfasst habe. Auch weil ich immer dachte, Schreiben ist nicht meins. Hier schon.

 

Und es ist auch immer eine Gratwanderung, wieviel ich von mir zeigen will. Auf der einen Seite gehört mein „So wie ich bin“ zu meiner Arbeit dazu. Ich bringe meine Erfahrungen ein, das was ich gut kann und das, was ich gelernt habe. Auf der anderen Seite finde ich, dass nicht jeder alles von allen im Netz finden können sollte. Wer mich kennenlernen möchte, kann das im wirklichen Leben viel besser.

 

Eine große Freude ist es für mich, wenn ich Rückmeldungen auf das erhalte, was ich geschrieben habe. Wenn es Menschen zu einem Denkanstoß verholfen hat und sie es mir erzählen. Wenn ich etwas zum Klingen bringen kann. Oder zu einer Diskussion anrege. Und ich finde es prima, wenn ich Anregung für neue Themen bekomme.

 

In meinem Beitrag „Wünsch dir was“ habe ich geschrieben, dass man sich Erfolge bewusst machen soll. Deshalb feiere ich jetzt meine 2 Jahre Gedanken-Seiten-Blog und gönne mir eine 2-wöchige Auszeit. Um Ende September mit neuer Energie weiter zu machen.

Bis dahin wünsche ich euch eine gute Zeit.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0