Nur wer gut zu sich selbst ist, ist auch gut für andere

 

Gut zu mir selbst sein - wie geht das?

 

  • Du machst dir bewusst, was du brauchst, um auch mit großen Herausforderungen gelassen umzugehen

  • Du sorgst für einen stimmigen Ausgleich zwischen deinen Bedürfnissen und denen der Menschen um dich herum
  • Du findest heraus, wie du dort, wo es notwendig ist, Nein sagen und wie du für mehr Ich-Zeit sorgen kannst

  • Du entdeckst die Stärken und Fähigkeiten, die dich unterstützen, auch mit schwierigen Situationen und Krisen gut fertig zu werden


  

Mehr über mich und meine Arbeit findest unter den folgenden Punkten und in meinem BLOG

 

Mit COACHING
weiter kommen

HOCHSENSIBILITÄT
nutzen können

SEELISCHES IMMUNSYSTEM

Resilienz stärken


Nächste Termine

Do. 06.02.2020 19:00 - 21:30 Uhr Workshop in Melbeck bei Lüneburg
Gut für dich selber sorgen - Grenzen setzen und Nein sagen können

Caritas-FamilienZentrum Melbeck

 

Do. 05.03.2020 19:00 - 21:30 Uhr Workshop in Melbeck bei Lüneburg

Resilienz für hochsensible Menschen
Einführung in das Thema Resilienz und der Resilienzfaktor Akzeptanz

Caritas-FamilienZentrum Melbeck

 

Anmeldung per Mail info@die-kommunikationslotsin.de oder Tel. 04131 26 41 20

 


Aus dem Gedanken-Seiten-Blog


Resilienz für Hochsensible - Verantwortung übernehmen

Als hochsensibler Mensch kannst du sehr von einer hohen Resilienz profitieren. Denn sie hilft dir, gut mit den Herausforderungen, die die Hochsensibilität mit sich bringt, umzugehen und die positiven Seiten der Hochsensibilität gewinnbringend für dich und andere nutzen zu können.

 

Es gibt verschiedene Faktoren, die die Resilienz (auch seelische Widerstandskraft genannt) eines Menschen beeinflussen. In den ersten Teilen der Serie habe ich erläutert, wie die Akzeptanz und Optimismus den guten Umgang mit der eigenen Feinfühligkeit unterstützen kann. In diesem Teil habe ich mir Gedanken gemacht, wie es mit der Verantwortung für das eigene Leben und damit auch über das Wohlbefinden aussieht.

 

Teil 3: Resilienzfaktor Verantwortung übernehmen

mehr lesen 0 Kommentare

DU oder SIE?

Ich verwende auf meiner Webseite das Du, weil mir eine persönliche Ansprache wichtig ist.
Natürlich nutze ich bei unseren Terminen das Sie, wenn Sie das wünschen.