Inspiration

Fr

30

Sep

2016

Lass dich von deinen guten Gefühlen leiten

Lebensfreude-Coaching

Wenn wir uns danach richten, wo wir Freude oder sogar Begeisterung spüren, lernen wir uns und unsere Bedürfnisse besser kennen. Das, was uns glücklich macht, gibt uns Energie und Kraft. Je mehr wir üben, zu spüren, was uns gut tut und was wir wirklich wollen, desto besser funktioniert es. So kann das Gefühl der Freude zu einem Kompass werden, der uns hilft, unserem Leben mehr Qualität zu geben und immer mehr Dinge zu finden, die uns begeistern.

 

0 Kommentare
Flyer Die Kommunikationslotsin
Flyer_Die_Kommunikationslotsin.pdf
Adobe Acrobat Dokument 905.6 KB

Willkommen an Bord - Mit Mediation volle Kraft voraus

 

Das menschliche Miteinander ist wie die Reise auf dem Meer: Wenn alles gut geht ist das Wasser ruhig, man kommt gut voran und hat gute Sicht.

Manchmal geraten wir jedoch in schwere See, alles ist dunkel, unklar und wir werden hin und her geschaukelt.

Hier unterstütze ich Sie mit den Mitteln von Mediation und Coaching  damit Sie schnell wieder in ruhiges Fahrwasser kommen.

 

Ich bin Kommunikationslotsin und unterstütze Menschen bei der inneren und äußeren Kommunikation. Mein Ziel ist es, Sach- und Gefühlsebene in Einklang zu bringen und damit Räume für Lösungen zu schaffen, die wirklich zu Ihnen passen.

 

Coaching - Lösung für innere Konflikte

 

Häufig finden Auseinandersetzungen in uns selbst statt. Wir sind zwischen zwei Alternativen hin- und hergerissen und können uns nicht entscheiden. Oder eine "innere Stimme" sagt uns, dass es aus diesen oder jenen Gründen nicht möglich ist, einen Wunsch Realität werden zu lassen.

Es können innere Blockaden sein, die uns davon abhalten, Dinge zu tun, die wir für gut halten. Die Mittel des mediativen Coachings helfen, die inneren Konflikte zu klären und die Vielfalt an Möglichkeiten zu sehen, die uns zur Verfügung steht.

 

Mediation - Konfliktlösungen mit Win-Win-Effekt

 

Jeder Mensch hat Wünsche und Bedürfnisse. Oft sind wir jedoch nicht in der Lage, diese, wenn es notwendig ist, unseren Mitmenschen mitzuteilen. Daraus können Missverständnisse bis hin zu Konflikten entstehen, die das Miteinander zu einem Gegeneinander machen. Oft sind die Situationen so verfahren, dass eine Lösung nicht mehr denkbar scheint. An diesem Punkt empfiehlt es sich, die Mediation zu nutzen: Die Konfliktbeteiligten werden durch einen Prozess begleitet, der sie wieder in die Lage versetzt, miteinander zu reden und sich zu verstehen.  Am Ende suchen sie gemeinsam nach den Lösungen, die für alle Beteiligten am Besten sind.

 

Beteiligung - Konfliktklärung und -vermeidung

Auch im gesellschaftlichen Miteinander können Konflikte entstehen, wenn Menschen bei Veränderungen nicht mitgenommen werden. Um Akzeptanz für neue Entwicklungen zu schaffen bedarf es der Beteiligung der Menschen, die davon betroffen sind. Im Laufe des Prozesses werden Wünsche und Interessen deutlich. Diese miteinander zu vereinbaren hilft, den Prozess voranzubringen.

Ich begleite Beteiligungsprozesse und bringe meine Mediations- und Kommunikationskompetenz ein, damit alle Beteiligten besser gehört und verstanden werden und der Weg für die Suche nach geeigneten Lösungen frei wird.

Sabine Brunke-Reubold

Mediation, Coaching und Beteiligung